Matthieu Malvoisinmatthieu
homme_peinturebiocenosepollution_hydrocarbures exposition_atelierexistentiel archeopictural ADAGP_copyright

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Website vom Matthieu Malvoisin Maler & Künstler
Copyright Matthieu Malvoisin / ADAGP, Paris

Vorstellung

Aus Perpignan, der südlichen Grenzstadt von Frankreich stammend, bin ich am 1975 im katalanischen Land, einer französischen Mutter und eines belgischen Vaters geboren. Nach wissenschaftlichen Studien und unterschiedlichen Berufserfahrungen strahlt künstlerische Fiber im Schlaf seit meiner Kindheit, während des Jahres 2002. Meine Malerberufung erweist sich, befreite auf Drang einer viszeralen Energie. Das ist die Krise ... Identitätkrise ... ich werde mir mit viel Eifer und Motivierung des folgenden Weges bewusst. Anfang 2003 eröffnet meine erste Werkstatt in Perpignan, um mich die Malerei völlig zuwidmen … Die Malerei, Lieblingsgebiet anwendet als Ausdrucksweise und Mitteilungsweise … Die Malerei, die eineinhalb Jahr später ein Beruf wird. Die Anlegtwerkstatt wird eine Stelle von Leben, von Nachdenken … philosophische Überlegung, eine Überdruckluftschleuse, das für meine Tageszeit notwendig ist. Meine Persönlichkeit verwandelt sich. Die Gestik ritualisiert sich, die Vorbeiratungen schliessen mit der Seele zusammen, die Alchimie nimmt Gestalt an … Die Energie ist auf dem Gemälde mobilisiert und befreit. Das Menschb entwickelt sich, macht reif, ein Universum bildet sich, eine Geschichte entsteht ... lautet "Moderne Mythologie ".

Thematik

Ich arbeite über Menschenlos (die Natur des Menschen, die Ursprünge des Menschen), mich Persönlichkeiten
einatmend, die meinen Weg kreuzen, mich zurufen und mich auf mein Dasein zurückziehen. Eine Ausfragung, die mir eine Kreativität aus der Vorstellung geschöpfte verschafft, und die die Geheimnisse des Wesens durch eine moderne Mythologie enthüllt. Jede Malerei, Zeichnung, versammeln sich und stimmen überein, um die Menschenspuren mit einem Abdruck zu kennzeichnen.

Freie bildliche Darstellung

"Gehörend zum Einflussbereich der GEGENWÄRTIGENKUNST drückt sich dieser junge Maler mit einem unbearbeiteten, beherrschten und engagierten Stil aus. Seine Kreativität, die kraftvoller Kontraste erstaunlich, den Rhythmus durch den Atem der viszeralen Energie bestimmt ist, bleibt subjektiv über ein nthropométrikes Gepräge. Somit bringt er uns ans Licht eine Herwortauchenmalerei, köstliche und feinfühlende, durch eine Gestik des wissentlich ausdrucksvollen sogar bissigen Striches angestossen ist."
M.B.

The site of Matthieu Malvoisin painter
Copyright Matthieu Malvoisin / ADAGP, Paris

Presentation

Native of Perpignan, South border city of France, I was born on March, 1975, in Catalan country, from a French mother and a Belgian father. After scientific studies and diverse work experiences, an artistic fiber in sleep since my childhood, blossoms during year 2002. Released at instigation of a visceral energy, my painter's vocation shows itself. It is the crisis .. of identity, I become aware of the road to be followed with a lot of fervour and motivation. At the beginning of 2003, my first studio is opened in Perpignan to dedicate me completely to the painting, the ground of preference practised as mode of expression and communication, which will become on one and a half year later a profession. The invested studio, becomes a place of life, of meditation ... philosophic reflections, a airlock of decompression necessary for my everyday life. My person changes. The body movements ritualise, the preparations merge with the spirit, the alchemy takes shape ... the energy is revitalized and freed on the painting. The pictorial researches bloom, assert themselves. The Man evolves, matures, a universe forms, a story is born called "Contemporary Mythology"

 

Theme

I work on the human condition (the nature of the man and his origins), by inspiring me of persons who cross my road, persons who question me and return me to my existence. A questioning which gets me a creativity drawn
from the imagination and revealing the mysteries of the being through a contemporary mythology. Each painting, drawing, gather and put themselves together to become marked the human traces with a footprint.

 

Free representation

"Belonging to the sphere of influence of the CURRENT ART, this young painter expresses himself with a raw, mastered and committed style. His creativity, striking of strong contrasts, rhythmed by the breath of the visceral energy, is subjectived via an anthropometric imprint. So, he reveals us an emergent, delicate and sensitive painting, pushed aside by body movements of the line, deliberately expressive even incisive line."
M.B.